Montag8:00-12:00 + 14:00-18:00
Dienstag8:00-12:00 + 14:00-18:00
Mittwoch8:00-12:00
Donnerstag8:00-12:00 + 14:00-18:00
Freitag8:00-14:00
Termine:nach Vereinbarung
Telefon:08679 / 911 600


Martin-Ofner-Strasse 10
84508 Burgkirchen

Telefon:  08679 / 911 600


© OpenStreetMap-Mitwirkende Info

Anfahrt mit Falk

  •  
  •  
    B
  •  Route berechnen

Kinder

Kinder-Früherkennung-Ihrem-Kind-zuliebe
 

Orthoptik

Orthoptik umfasst Schielen und Schwachsichtigkeit (Amblyopie) vor allem bei Kindern. Es ist wichtig die Augen auf Amblyopie und Schielen schon im Kleinkindalter untersuchen zu lassen. Je früher ein Sehfehler erkannt wird, desto erfolgreicher verläuft die Therapie.

 

Was sind Orthoptistinnen?

 

Der Beruf Orthoptistin (dreijährige Ausbildung mit staatlicher Anerkennung) gehört zur Gruppe der medizinischen Fachberufe im Gesundheitswesen.

Es ist die Aufgabe der Orthoptistin, bei der Verhütung (Prävention), der Erkennung (Diagnose) und der Behandlung (Therapie) von Schielerkrankungen (Strabismus), Sehschwächen (Amblyopie) und des Augenzitterns (Nystagmus) sowie deren Folgen mitzuwirken.

Für die verschiedenen Formen der Schielerkrankungen stehen der Orthoptistin unterschiedliche Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten (Orthoptik und Pleoptik) zur Verfügung. Sowohl Kinder als auch Jugendliche und Erwachsene, die an Schielen erkrankt sind, werden in der Orthoptik untersucht und behandelt.

 

Um diese Diagnosen frühzeitig zu erkennen, ist es wichtig, dass Sie mit Ihrem Kind spätestens bis zum 2. Lebensjahr einen Augenarzt besucht haben.

 

 

© Dr. med. Kosmas Papadopoulos ⋅ Impressum ⋅ Kontakt ⋅  Datenschutzerklärung ⋅ 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren weiteren Besuch stimmen Sie dem zu.